Meditation

Den Kopf frei zu bekommen
    sich im Hier und Jetzt begreifen 
        Freiraum für die Seele schaffen
            Energiebahnen im Körper harmonisieren

Belastungen körperlicher und seelischer Art haben ihren Ursprung meistens im Geist und in der Seele.

Kann ein Mensch sich von alten Mustern lossagen, schafft er sich einen Freiraum für Neues.

Dieser Freiraum, dieser innerseelische Bezirk in der besonderen, weil nicht alltäglichen Lage einer Meditation, kann bewirken, Spannung abzugeben, angstfreier zu werden.

Arten der Meditation

Um die genannten Ziele zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

 

Den Atem bewusster einsetzen

  • Vokalmeditation

  • Chakras meditieren (Chakras sind Energiezentren, es gibt 7 Hauptchakras)

  • Affirmationen (positiv formulierte Glaubenssätze) einfließen lassen

  • Achtsamkeitsmeditation (Vipassana)
     
  • Geführte Meditation

  • Begriffe meditieren
     
  • Lichtmeditation
     
  • Erdungsübungen


Gönnen Sie sich eine Auszeit, eine Zeit unbewerteten Fühlens!

Sich fallen lassen und Stärke wieder gewinnen, ein scheinbarer Widerspruch!

 

Die Meditationen werden im Sitzen auf einem Hocker, im entspannten Stehen oder im Liegen durchgeführt.